Zum Inhalt springen

Bye-Bye Couch - Hello Coach

Fit in den Sommer mit Anna Schubert

Fit_Sommer_Anna_Schubert_02.jpg
Foto: Sahnefoto

In Zeiten von Corona stellt sich vielen die Frage: Wie bleibe ich trotz Ausgangsbeschränkungen und aller anderen Veränderungen des Alltags fit und gesund? Wie finde ich Zeit und Raum für mich und ein wenig Sport? Ungewöhnliche Zeiten erfordern neue Maßnahmen, denn 30 Minuten zwei- bis dreimal wöchentlich sind eigentlich immer drin. Also bye-bye, Sitzgelegenheit und los geht’s.

Anna Schubert, 29 Jahre jung und seit fünf Jahren Personal Trainerin in der Region Wolfsburg, zeigt mit drei einfachen Übungen, wie es auch in Zeiten wie diesen möglich ist, in den eigenen vier Wänden fit zu bleiben. Sie trainiert ihre Kunden zurzeit zu Hause oder draußen, und das Ganze immer mit zwei Metern Abstand ohne Körperkontakt.

„Am Anfang war es ungewohnt, bei den Übungen auf den Abstand von zwei Metern zu achten. Doch daran haben sich meine Kunden und ich schnell gewöhnt. Meine Kunden sind froh, dass wir trotz Corona weitertrainieren können.

Das Einzige, was zählt, ist die Motivation und dann machen! Denn nichts ist schlimmer als mangelnde Bewegung und langes Sitzen – egal, ob im Büro oder im Homeoffice. Was das für Folgen hat, wissen die meisten gar nicht“, erklärt Anna Schubert.

»DER HÄRTESTE SCHRITT ZUR FITNESS IST DER ERSTE.«

Hier geht es zum Video, das Anna Schubert für unser Online-Magazin produziert hat.

Wir zeigen Ihnen im Video drei Übungen, die Anna Schubert auch ihren Kunden für zu Hause empfiehlt. Sie kräftigen den ganzen Körper, vor allem den Rücken, und sind auch für Anfänger gut durchführbar.

„Der härteste Schritt zur Fitness ist der erste“, so Anna Schubert. „Also fangen Sie nach Möglichkeit heute noch an und starten Sie mit 30 Minuten dreimal die Woche. Viel Spaß dabei. Nach etwa drei Wochen werden Sie die ersten Effekte spüren.“

Zurück zur Übersicht