Zum Inhalt springen

Fernsehen ist nicht alles ...

Liebe Mieterinnen und Mieter,

gucken Sie noch normales Fernsehen? Ich meine, Fernseher einschalten und ein „ganz normales“ Programm wie z. B. ZDF ansehen? Das, was gerade so läuft. Zur Vorbereitung dieser Kolumne habe ich einige – aus meiner Sicht – junge Kollegen gefragt, was sie denn so im Fernsehen schauen. Die Antwort überraschte kaum: Eigentlich sehe ich gar nicht fern. Wenn überhaupt, dann Netflix oder Amazon Prime. Ja, so sieht das jetzt aus im Jahr 2019.

Ich selbst schaue noch manchmal normales Fernsehen. Meistens aber auch Aufnahmen vom Programm über den Vodafone Kabel Deutschland Anschluss, den auch alle unsere Mieter haben. Und manchmal auch ein bisschen Netflix und Amazon Prime.

Vielleicht denken Sie jetzt, was will er uns damit sagen? Das will ich gern verraten. All das kann man wunderbar ohne Satellitenschüssel sehen. Und wenn ich mich so umsehe in unserem Wohnungsbestand, sehe ich immer noch ganz viele Schüsseln. Teils abenteuerlich befestigt. Ich gehe natürlich davon aus, dass jeder Mieter eine einzelne Genehmigung dazu eingeholt hat. Sonst könnte das irgendwann mal Ärger geben.

Falls Sie auch zu denen gehören, die immer noch eine Schüssel angebracht haben: Überlegen Sie bitte einmal, ob diese noch gebraucht wird. Sie ersparen sich selbst im Zweifelsfall Ärger und haben mit den ganz normalen Vodafone- und Internetanschlüssen doch alles, was man braucht. Ja, und natürlich werden jetzt einige ganz wenige von Ihnen sagen: „Ich brauche die Schüssel aber noch für dieses oder jenes.“  Aber das werden nicht alle sein, die jetzt eine Schüssel angebracht haben.

Ach, und wissen Sie, was eine 24-jährige Kollegin mir noch auf meine Nachfrage zum Fernsehen sagte? „Fernsehen ist nicht alles, ich lese auch ganz gern mal."

In diesem Sinne

Ihr Bernd Lickfett

Leiter Kundenservice