Zum Inhalt springen

RAN AN DEN MIXER

iStock-637122248_feig.jpg

Der Sommer steht vor der Tür! Die Tage werden länger. Viel unterwegs, keine Zeit und trotzdem Lust auf eine gesunde vitaminreiche Ernährung? Gut schmecken sollte es auch noch? 

„Kein Problem“, sagt Brinja Hoffmann, Ernährungsberaterin bei der Audi BKK, und lacht. „Mit leckeren Obst- und Gemüse-Smoothies, die schnell zubereitet werden können. Sie bieten wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Folsäure, Kalzium und Magnesium. Gerade im Sommer gibt es so viele Möglichkeiten, regionale Obstsorten wie Erdbeeren, Brombeeren oder Johannisbeeren zu kombinieren. Und für die Zubereitung reicht ein gewöhnlicher Standmixer.“

ROT oder GELB – Welches Obst eignet sich? „Süße Äpfel und reife Bananen gehen immer. Aber auch Beeren, Mangos und Ananas sind erlaubt. Hauptsache, das Obst ist vollreif und aromatisch. Gerade am Anfang sollte man zu wirklich süßem Obst greifen. Den meisten ‚Einsteigern‘ schmeckt’s dann am besten“, verrät Brinja Hoffmann.

GRÜN – Welchen Salat sollte man nehmen? „Grundsätzlich sind alle bekannten Salate für einen Smoothie nutzbar. Je kräftiger der Grünton, desto mehr Vitamine. Ein farbloser Eisbergsalat sollte besser von der Zutatenliste gestrichen werden. Das Grün von Kohlrabi, Karotten, Sellerie oder Rüben oder auch die Blätter von Radieschen und Brokkoli eignen sich wunderbar und enthalten oft wesentlich mehr Vitalstoffe als Knolle oder Wurzel.“

INFOS & KONTAKT

Brinja Hoffmann

Ernährungsberaterin AUDI BKK

Porschestr. 1

38440 Wolfsburg

ernaehrung@audibkk.de

 



Rezepttipp: Grüner Smoothie
Rezepttipp als PDF zum Runterladen: Grüner Smoothie
Zurück zur Übersicht