Zum Inhalt springen

Tür auf, Licht an, Wohlfühlen!

Tipps von VWI-Einrichtungsexpertin Iris Weiß

Einrichtung_1.jpg

Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist eine schöne Beleuchtung wichtig für ein gemütliches Zuhause. Denn Licht hat einen direkten Einfluss auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden. VWI-Einrichtungsexpertin Iris Weiß erklärt, wie sich mit einigen wenigen Tipps eine harmonische Atmosphäre herstellen lässt.

„Jeder Raum braucht eine Mischung aus dekorativen und funktionalen Lichtquellen. Teilen Sie den Raum in unterschiedliche Zonen ein. Was mache ich in dem Raum und wo? Was für ein Licht brauche ich da? Helles oder weniger helles Licht? Eine gezielte Beleuchtung oder eher gestreutes Licht?

Man kann unheimlich viel mit verschiedenen Lichtarten bewirken“, so Iris Weiß, die für VWI unter anderem die Musterwohnung in den Steimker Gärten eingerichtet hat. „An welchen Stellen im Raum lesen Sie? Da wäre eine gezielte Beleuchtung optimal. An welchen Stellen im Raum brauchen Sie eher gedämpftes Licht, um zu entspannen und beispielsweise auf der Couch fernzusehen? Da wäre dimmbares, breit gestreutes Licht ratsam.“

Am besten kombiniert man Lampen in unterschiedlichen Höhen und mit verschiedenen Lichtintensitäten, um einen Raum gemütlich und dennoch gut beleuchtet einzurichten Eine Mischung aus unterschiedlichen Lichtquellen und zwei bis drei im Raum verteilte kleinere Lampen erzeugen eine sehr schöne Atmosphäre und wirken zudem dekorativ.

Tipps

  • Richten Sie Licht in den oberen Teil des Raums aus. Das erzeugt eine harmonische Atmosphäre.
  • Räume wirken größer, wenn Licht gegen die Wand fällt. Vermeiden Sie harte Schlagschatten.
  • Spielen Sie mit Lichtkegeln, die sich überschneiden. So entstehen schöne Effekte.
Musterwohnung in den Steimker Gärten
Ein Blick in unsere Musterwohnung in den Steimker Gärten (Fotos: Janina Snatzke)
VWI-Einrichtungsxpertin: Iris Weiß
VWI-Einrichtungsxpertin: Iris Weiß (Foto: VWI)
Zurück zur Übersicht